Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teilnahmebedingungen) für die Nutzung des Newsletters.

Die Nutzung unseres Newsletters setzt eine Registrierung des Nutzers über das auf unserer Website zur Verfügung gestellte Anmeldeformular.

Der Nutzer unseres Newsletters muss bei der erstmaligen Registrierung unseres Newsletter, den Teilnahmebedingungen durch setzen eines Häkchens in einer Checkbox, bei der Anmeldung ausdrücklich zustimmen und erklärt damit, diese gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein. Der Nutzer bekommt nach dem Absenden des Registrierungsformulars eine Bestätigungs-E-Mail.

In der Bestätigungs-E-Mail muss durch anklicken eines Links (des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens) eine Webadresse aufgerufen werden. Dieses Verfahren garantiert, dass niemand Sie unerwünscht für Newsletter angemeldet hat. Ihr Newsletter-Abonnement ist erst aktiv, wenn Sie es durch das Double-Opt-In-Verfahren bestätigt haben.

Die Anmeldung zum Newsletter-Abonnement und der Bezug des Newsletters ist kostenfrei. Das Newsletter-Abonnement kann jederzeit von Ihnen über unsere Website oder über einen Link im Newsletter abbestellt werden.

Unser Newsletter-Abonnement wird unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten und kann jederzeit auch ohne Vorankündigung eingestellt werden. Auf den Bezug unsers Newsletters und unserer Publikationen und deren Nutzung besteht kein Rechtsanspruch. Wir behalten uns vor, unsere Leistungen auch durch Dritte nach eigener Wahl zu erbringen.

Wir behalten uns vor, und sind berechtigt die vorliegenden AGB und die Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Der Nutzer wird rechtzeitig über die Änderungen der für ihn geltenden AGB und Datenschutzbestimmungen unterrichtet.

Die Änderung gilt vom Nutzer als anerkannt, wenn er dieser nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsankündigung der Änderung widerspricht oder den Newsletter ohne Einhaltung einer Frist kündigt. Wir behalten uns vor, und sind im Falle des Widerspruchs berechtigt, den Nutzer selbst fristlos zu kündigen.

Wir behalten uns vor, unseren Service jederzeit einzuschränken, zu ändern oder zu erweitern. Im Fall einer Änderung wird der Nutzer informiert. Der Nutzer hat auch nach einer Änderung keinen Rechtsanspruch auf die Nutzung unseres Newsletters.

Wir erstellen unsere Angebote und Informationen im Newsletter mit größter Sorgfalt, aber wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität (auch nicht gegenüber Dritten).

Wir haben keinen Einfluss auf den Transport der Daten über das Internet. Darum übernehmen wir keine Verantwortung und es gibt keine Gewähr, für einen fehlerfreien Bezug unseres Newsletters.

Ferner übernehmen wir keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Verwendbarkeit und den persönlichen Nutzen der abgerufenen Beiträge für den Nutzer. Der Nutzer haftet für alle Folgen und Nachteile, die durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung des Services oder dadurch entstehen, dass der Nutzer seinen sonstigen wesentlichen Vertragspflichten nicht nachkommt.

Der Newsletter bietet die Möglichkeit zum unregelmäßigen Bezug von Informationen per E-Mail. Alle unsere Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Ohne unsere Zustimmung ist eine Vervielfältigung oder Verbreitung, auch in elektronischer Form, sowie Speicherung in Datenbanksystemen bzw. Inter- oder Intranets unzulässig und wird ausdrücklich untersagt und ist strafbar, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt.

Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den zur Verfügung gestellten Beiträgen, Artikeln, Fotos usw. stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich uns zu. Einer Nutzung, Vervielfältig und Speicherung zu privaten und eigenen Informationszwecken ist zulässig, wenn Schutzvermerken (Copyright-Vermerke und ähnliches) sowie Wiedergaben von Marken und Namen in den Vervielfältigung und Speicherstücken unverändert erhalten bleiben.

Für alle Verweise (Links auf externe Seiten im Internet) im Newsletter, die nicht unsrem Einflussbereich unterliegen gilt, das wir uns ausdrücklich von allen fremden Inhalten distanzieren. Gemäß § 10 Telemediengesetz (TMG) übernehmen wir keine Haftung für externe Links.

Wir garantieren die erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten lediglich innerhalb der Datenschutzbestimmungen zu nutzen und nicht an außen stehende Dritte weiterzugeben, es sei denn, der Newsletter-Abonnent stimmt dem ausdrücklich zu oder hierzu besteht eine gesetzliche oder behördlich angeordnete Verpflichtung oder Erlaubnis.

Sofern ein Nutzer sein Newsletter Abonnement rückgängig machen möchte, werden alle über diesen Nutzer gespeicherten Daten innerhalb von drei Monaten nach Aktivierung des Nutzer-Kontos bzw. nach Erfüllung und Abwicklung aller noch bestehenden Rechtsverhältnisse gelöscht. Sofern in diesen Nutzungsbedingungen nichts anderes geregelt ist, gelten im Übrigen unsere
Datenschutzbestimmungen, die hier auf der Internetseite eingesehen werden können.